Dürfen Militärmaschinen sehr tief fliegen?

Tuulikki · 18. Mai 2015

Bei uns ist heute eine "olive" Militärmaschine übers Dorf geflogen.

Im absoluten Tiefflug. Von der Größe war es eine Transportmaschine.

Wisst ihr ob die sowas dürfen, über Zivil-Gelände?

HIer ist nix in der Nähe, kein BW-Flughafen, kein normaler Flughafen.

Das Ding war aber keine 30m über den Dächern.

 

Gegend: Baden-Württemberg - Landkreis Emmendingen

Vielleicht hat es ja noch jemand gesehen.

 

Wollte die vielleicht "unterm Radar" fliegen?

Was kann sowas bedeuten?

 

Letzten Sommer habe ich das schon mal beobachtet.

Sah aus wie ein Bomber, knapp über den Baumwipfeln.

 

LG!

 

Antworten

k448033 · 20. Mai 2015 · 0x hilfreich

Hatte letztes Jahr die selbe Erfahrung gemacht. Wohne hier auch in einem kleinen Dorf, weit und breit kein Flughafen. War auch so eine Transportmaschine von den Amis. Dachte im ersten Augenblick der rasiert mir gleich mein Dach weg weil er am abstürzen ist. Rannte gleich auf den Balkon raus und sah das er dann doch heile drüberkam. Also sowas hatte ich jedenfalls vorher noch nie gesehen.

KlammFranz · 20. Mai 2015 · 0x hilfreich

Also bei nur 50 Meter Höhe würde es Dir schon brutal die Sessel und Tische vom Balkon/Terasse wehen und die Scheiben der Fenster und Gläser in den Vitrinen vibrieren lassen ;)

manu12384 · 19. Mai 2015 · 0x hilfreich

Das Problem an der Sache ist,dass es Regierungsmaschinen sind und die haben meist irgendwelche Sonderrechte,da kann man meist nichts gegen tun.

anthonius · 19. Mai 2015 · 0x hilfreich

Ich schätze du brauchst eine Aufnahme um deine Beschwerde zu belegen. Einfach so auf eine Beschwerde stehen deine Chancen eher schlecht. Vielleicht mit dem Handy oder so.

Tuulikki · 19. Mai 2015 · 0x hilfreich

Danke schon mal für die Antworten! Waren interessante Links dabei.

Also 300m waren es ganz sicher keine.

Wendete direkt über den Dächern hier.

Auf 50m über den Dächern würde ich mich noch überreden lassen.

Die Maschine letztes Jahr flog über eine Baumgruppe(Waldstück) am Ortsausgang und das war echt nahe an den Baumkronen. Mega tief.

 

Google brachte natürlich weder letztes Jahr noch gestern irgendwelche Hits.

Vielleicht zu geheim. Wer weiss, was der Grund war.

Hab durch eure ANtworten auf jeden Fall dazu gelernt :)

Danke!

Wasweissdennich · 19. Mai 2015 · 1x hilfreich

Ich vermute mal das 30 m über den Dächern etwas zu niedrig geschätzt ist aber das Militär unterschreitet schonmal die 300 m Abstand zum Boden das habe ich schon öfter selbst gesehen...vielleicht war es ja bei Dir die gleiche Tour wie hier?:

http://www.badische-zeitung.de/emmendingen/spanische-helikopter-flogen-nur-73-meter-ueber-emmendingen--75370184.html 

osnajo · 18. Mai 2015 · 1x hilfreich

es gibt tiefflug grenzen - die sich - soweit ich weiß bei min 600 meter sind

 

bei übungen können die aber wohl bis auf 300 meter gesenkt werden - bin mir aber dabei auch nicht ganz sicher 

 

aber 30 meter ??? erscheind mir doch schon sehr tief >>>

das ich das letzte mal militärmaschinen ( da waren es helikopter ) in einer höhe - von auch nur ca 100-150 meten gesehen hatte - war zu zeiten des irak - kriegs 

also schon etwas her

 

oder gab es einfach nur probleme mit der maschine????

Wanderfalke · 18. Mai 2015 · 1x hilfreich

Schau mal bei Wikipedia: Tiefflug

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff