Brauche ich ein Gewerbe, wenn ich meinen Dachboden ausmiste?

porske · 27. April um 16:02

Ich möchte meinen Dachboden ausmisten und das Zeug verkaufen. Da ist jedoch sehr viel Krempel.

Das ganze wird sich schon über ein halbes Jahr hinziehen.

Zählt das noch als Privat oder Gewerblich?

Antworten

X-Reaper · 29. August um 14:14 · 0x hilfreich

Und noch mal ohne Gewinnabsicht ist es nicht Gewerblich,

hast du aber Interesse einen Gewinn aus dem Verkauf zu Schöpfen ist es Gewerblich Anmeldbar

Husky09 · 29. August um 10:04 · 0x hilfreich

Nein dafür benötigt man kein Gewerbeschein...

melgarejo1975 · 22. Mai um 06:47 · 0x hilfreich

einfach zum flohmarkt gehen mit deinem dachboden fund... 

Wuestengecko · 29. April um 11:32 · 0x hilfreich

solange es Privates "Zeug" ist, sollte es gewerbefrei sein.

unsinnIMsinn · 29. April um 02:34 · 0x hilfreich

da ich der meinung bin, dass du die hälfte der frage vergessen hast, nehme ich an, es geht um den verkauf des krams.. geh zu deiner kreisverwaltung,bürgerbüro oder wie auch immer man es bei euch nennen mag und melde einen garagenflohmarkt an.. den kannste deinen krempel OHNE gewerbeschein verhökern.. (anmelden solltest du ihn aber,-bzw diesbezüglich mal nachfragen...sicher ist sicher)

X-Reaper · 28. April um 23:50 · 0x hilfreich

Einmal muss es die Gewinnerziehlungsabsicht geben und zum andern darfst du bis zu 10.000 Euro im Jahr machen ohne dafür einen gewerbeschein zu besorgen.

porske · 28. April um 11:12 · 0x hilfreich

Vielen Dank für eure Antworten

anthonius · 28. April um 08:01 · 0x hilfreich

Solange du nur deinen eigenen Dachboden machst und kein Geld damit verdienst, brauchst du auch keinen Gewerbeschein. Es fehlt die Gewinnerzielungsabsicht, wie die Steuerbeamten sagen.

s125817 · 27. April um 21:35 · 0x hilfreich

Das Ausmisten des Dachbodens ist jedermanns Privatsache, und niemand braucht dafür ein Gewerbe.

swinxx · 27. April um 19:21 · 0x hilfreich

Das ist einfach nur ein Privatverkauf. Du hast die Dinge ja nicht mit der Absicht gekauft sie weiter zu verkaufen...

sibelkes · 27. April um 16:42 · 0x hilfreich

Da Du keine Gewinnerzielungsabsicht hast und auf unbegrenzte Dauer handelst, brauchst Du keinen Gewerbeschein.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff