Auto-Tür ist zugefroren - was tun?

Mensch63 · 14. Februar 2014

Mein Auto hat immer wieder das Problem, dass die Türgummi immer zufrieren. Was kann ich tun? Wer hat eine sinnvolle Lösung?

 

Antworten

anthonius · 22. März um 10:38 · 0x hilfreich

Du kannst das Gummi mit fetthaltiger Vaseline eincremen. Dann frieft sie nicht mehr zu. Die Creme darf nur nciht zuvielWasser enthalten.

AS1 · 05. Mai 2016 · 0x hilfreich

Offensichtlich gibt es da gleich zwei Probleme - nämlich Feuchtigkeit im Auto und ungeschmeidige Türgummis. Also auch zwei Lösungen: erstens dafür sorgen, daß keine Feuchtigkeit im Auto bleibt, also auch im Winter bei voller Heizungsleistung die Fenster ab 10 Minuten vor dem Abstellen einen Spalt öffnen, so daß die Feuchtigkeit entweichen kann. Zweitens die Türgummis mit Talkum einreiben, so daß sie schön elastisch sind.

Eric01 · 12. März 2014 · 0x hilfreich

Melkfett nehmen.

 

Gummi bei der Tür damit einfetten.

 

Habe sogar gehört das manche etwas Butter nehmen. :)

Karl-Laschnikow · 15. Februar 2014 · 0x hilfreich

Den Tip mit dem melkfett kann ich nur bestätigen. 

demi · 14. Februar 2014 · 0x hilfreich

Versuchs mal mit Melkfett.....Die Dichtungen damit einschmieren, dann friert da nüscht zu

Wanderfalke · 14. Februar 2014 · 0x hilfreich

Moin,

 

ich behandele meine Gummis am Auto regelmäßig mit Amor ALL.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff