Ratgeber
 
 

Online Casino - Das Spielvergnügen im Internet

Spiele gibt es im Internet in vielen Varianten und aus unterschiedlichen Bereichen. So verwundert es wohl nicht, dass es seit Mitte der 70er Jahre auch das Casino mit seinen Spielen ins Internet zog. Mit Einführung der Casino Software eröffnete sich ein neuer Markt der viele Vorteile hatte. Auf das Spielvergnügen muss dabei kein Spieler verzichten, denn das Online Casino bietet zahlreiche Vorteile.

Die Geschichte des Online Casino

Die ersten Online Casinos entstanden Mitte der 70er Jahre. Der Glücksspielmarkt rückte auch ins Internet. Die Grundlagen wurden durch entsprechende Software geschaffen. Mit der Zeit wurde der elektromechanische einarmige Bandit von Spielautomaten abgelöst, die auf Computerbasis entstanden. Und auch die ersten strategischen Spiele rückten nach. Mit der Entwicklung der Computergrafik entwickelten sich auch immer neue typische Online Spiele. Die Spielsoftware war der erste Schritt zu einem Glückspiel, das auch im Internet gespielt werden konnte und welches über die Zeit immer weiter perfektioniert wurde.


© siart - shutterstock.com

Ein zweiter wichtiger Schritt wurde mit der Entwicklung des Internets in den 90er Jahren gegangen. Bis dahin fehlte eine Möglichkeit, verschiedene Computer mit einem Server zu verbinden. Mitte der 90er Jahre folgte der dritte Schritt, der es ermöglichte, ein Online Casino zu regulieren. Mit der Erstellung einer Verordnung, der "Free Trade and Processing Zone Act", wurde das Glücksspiel im Internet legalisiert. Diese Verortung wurde von den karibischen Staaten Antigua und Barbuda erstellt. Über die Jahre haben sich weitere Institutionen gebildet, die unter anderem auch für die Vergabe von Lizenzen zuständig waren.

Mit der Verbindung der drei wichtigen Elemente konnte der Startschuss für Software-Entwickler gegeben werden. Die Ersten, die eine entsprechende Software entwickelten, war das Unternehmen Microgaming Software Systems Ltd. 1995 stieß das irländische Unternehmen Cryptologic dazu und sorgte dafür, dass finanzielle Transaktionen sicher wurden. Als erstes Online Casino ging 1996 InterCasino an den Start.

2012 genehmigte auch Schleswig Holstein in Deutschland das Glücksspiel teilweise.
Informationen zum Glücksspielwesen in Schleswig Holstein finden sich hier.

Online Casino bietet viele Vorteile

Mit der Software Entwicklung und dem ersten Start eines Online Casinos haben sich schnell zahlreiche Gamer zusammengefunden, die das neue Medium nutzen. Die Vorteile eines Online Casinos liegen klar auf der Hand:

online-casino.de - ratgeber zum thema glücksspiel
  • von Zuhause aus spielbar;
  • keine Anreise und kein Dress Code notwendig;
  • keine Einschränkungen für Raucher, keine Belästigung für Nichtraucher;
  • Anonymität der Spieler ist gewährleistet;
  • es kann konzentriert gespielt werden;
  • Online Casinos sind 24 Stunden 7 Tage die Woche offen;
  • s muss kein Eintritt und kein Trinkgeld gezahlt werden;
  • es bestehen höhere Gewinnchancen;
  • Willkommensboni und Boni für Stammgäste gibt es nur im Online Casino;
  • es kann mit Spieler auf der ganzen Welt gespielt werden.

Gerade wer auf Bequemlichkeit beim Online Spiel setzt und sich weite Wege ersparen möchte, liegt mit dem Online Casino richtig. Gespielt werden kann auch in Jogginghose oder Bademantel. Der Dress Code, der im traditionellen Casino gefordert wird, ist nicht notwendig. Ein unschlagbarer Vorteil liegt aber auch in der Möglichkeit der Spiele. Sind traditionellen Casinos durch die Raumbegrenzung auf eine bestimmte Anzahl von Spielautomaten und Spieltischen beschränkt, so sind die Möglichkeiten im Internet fast grenzenlos. Ob Blackjack, Roulette, Poker, Craps oder Slots, Einschränkungen gibt es nicht. Exklusive Grafiken lassen auch das Auge nicht zu kurz kommen.

Ein Online Casino hat auch Nachteile

Wie jedes Produkt und jede Dienstleistung hat natürlich auch ein Online Casino ein paar Nachteile. Vor allem das einmalige Flair eines realen Casinos bleibt dem Spieler verwehrt. Obwohl Online Casinos inzwischen über grandiose Grafiken verfügen und die Seiten mit einem extremen Aufwand betrieben werden, wird das Ambiente eines echten Casinos nie erreicht.

Viele Spieler vermuten auch mangelnde Sicherheit bei einem Online Casino. Fakt ist, ein Online Casino wurde noch nie ausgeraubt. Natürlich sollte man sich sein Online Casino schon genau anschauen. Als Spieler sollte man ein seriöses Casino wählen.

Studien haben auch bewiesen, dass ein Online Casino einen negativen Einfluss auf die Spielsucht hat. Die Möglichkeit, schnell und immer auf ein Online Casino zugreifen zu können, hat die Zahl der Spielsüchtigen in Deutschland steigen lassen. Sein Verhalten sollte man deshalb unbedingt im Auge behalten. Da beim Online Casino mit virtuellem Geld gespielt wird, können die tatsächlichen Ausgaben schnell übersehen werden. Für das Thema Spielsucht sollten Spieler deshalb unbedingt Vorsorge treffen.

Wie finden Spieler ein seriöses Online Casino?

Möchte man entspannt spielen, gehört Sicherheit dazu. Spieler sollten deshalb einen genauen Blick auf das Online Casino ihrer Wahl werfen. Bei der Entscheidung sollten unbedingt auf folgende Kriterien geachtet werden:

  • 128-bit SSL digitale Verschlüsselung;
  • Angebot von verschiedenen Zahlungsmethoden;
  • Diskretion und Vertraulichkeit;
  • Datenschutz;
  • verifizierte finanzielle Transaktionen.

Die 128-bit SSL Verschlüsselung wird von jedem ordentlichen Online Casino angeboten und gehört heute zum guten Ton im Internet. Die digitale Verschlüsselung bietet ein sehr hohes Maß an Sicherheit im Internet bei der elektronischen Übertragung von Daten. Die Verschlüsselung hat internationalen Standard und wird auch von großen Kreditinstituten genutzt.

Verschiedene Zahlungsmethoden sorgen für Flexibilität und Sicherheit. Dabei sollten die Casinos mit professionellen und namhaften Zahlungsservices und Banken zusammenarbeiten. Spieler sollten ein Casino wählen, das verschiedene Zahlungsmethoden anbietet. Folgende sind möglich:

  • direkte Banküberweisung
  • PayPal, Moneybookers
  • ClickandBuy
  • Kreditkarte wie Mastercard und VISA
  • Ukash, Neteller
  • PaySafeCard

Wichtig ist auch ein professioneller Schutz vor Betrug. Das Casino sollte also eine verifizierte Banktransaktion und eine Anti-Betrugs Technologie bieten, wie zum Beispiel von DataCash. Aber auch den Anbieter der Casino Software sollten Spieler prüfen. Software von Cryptologic, Microgaming und anderen bieten einen hohen Sicherheitsstandard.

Diskretion ist natürlich die Nummer eins auch bei einem Online Casino. Spieler, die nicht wünschen, dass Daten weitergegeben oder sie von ständigen Emails belästigt werden, sollten sich deshalb ein Casino wählen, dass 100 prozentige Diskretion zusichert.


© Everett Collection - shutterstock.com

Spiele, Spiele, Spiele

Im Gegensatz zum realen Casino bietet das Online Casino vor allem eins: eine fast unbegrenzte Anzahl von Spielen. Ob Kartenspiele von Baccarat bis Blackjack, Slots, Roulette, Bingo, Poker oder Craps, die Anzahl der Spiele ist groß. Für jeden Spieler dürfte sich hier das passende Spiel finden. Online Casinos mit 450 Spielen und mehr sind keine Seltenheit. Unzählige Spiele finden sich auf www.online-casino.de/stargames/. Dabei geht es von einfachen, übersichtlichen Grafiken bis hin zu exklusiven 3D-Modus, der kaum Wünsche offen lässt.

Wer in einem Online Casino startet, sollte sich natürlich auch hier mit dem Spielregeln der einzelnen Spiele und Modalitäten auskennen. Spieler, die glauben, loslegen zu können und gleich den großen Reibach zu machen, irren. In dem Online Casino läuft es etwas anders. Das ist in realen Casinos nicht anders. Nachem man sich mit den Spielregeln vertraut gemacht hat, sollten Spieler unbedingt die kostenlosen Spielmöglichkeiten nutzen.

Eines der beliebtesten Casinospiele ist Roulette und natürlich kann man dieses Spiel auch im Internet spielen. Auf www.roulettespielen.net gibt es eine Übersicht über die verschiedenen Anbieter.

Anmelden im Online Casino

Vor dem Spiel steht die Anmeldung. Ohne eine Anmeldung kann man in professionellen Online Casinos nicht spielen. Der Anmeldeprozess ist von Casino zu Casino unterschiedlich, meist aber sehr einfach.

Bei der Anmeldung wird einfach die Casino Software heruntergeladen. Während des Downloads, der meist im Hintergrund läuft, müssen ein paar Angaben zur Person gemacht werden. Spieler brauchen einfach nur der Anweisung folgen, bis der Anmeldeprozess abgeschlossen ist. Bevor es jedoch zum ersten Spiel geht, muss in fast jedem Online Casino eine Einzahlung vorgenommen werden. Nur so kommt man meist in den Genuss des Willkommesboni.

Bei vielen Online Casinos sind Bonis drin

Viele Online Casinos locken natürlich mit einem Bonus als Willkommensgruß. Mit einer zu Beginn nur kleinen Einzahlung können Spieler einen guten Bonus erhalten. Die Höhe der Boni ändert sich je nach Online Casino. Sobald die Einzahlung dem Spielerkonto gutgeschrieben wurde, können die Spieler je nach Casino auch über den Bonus verfügen. Meist gibt es einen 100 Prozent Bonus bis zu einem Betrag von 100 Euro. Allerdings sollte man beachten, dass an solch einen Bonus oft auch eine Bedingung geknüpft ist. Bei vielen Online Casinos wird auch ein Mindestumsatz erwartet, bevor es zu einer Auszahlung kommen kann.

Aber nicht nur Anfänger erhalten einen Rabatt. Auch Stammmitglieder können je nach Casino von Nachlässen profitieren. Viele Online Casinos bieten ständig neue Bonus-Angebote, die gar nicht so einfach zu verfolgen sind. Damit soll jedem Spieler ein neuer Anreiz geboten und das Spielerlebnis angenehm gestaltet werden.

Wer immer auf dem Laufenden sein möchte, sollte sich die Casino Newsletter abonnieren. So werden Spieler immer über Promotions informiert. Mit den Newslettern werden Spieler über die neusten Angebote und Werbeaktionen informiert.

Ein Bonus gleicht nicht unbedingt dem anderen. Die Online Casinos bieten unterschiedliche Arten an. Dazu gehören:

  • No Deposit Bonus
  • Match Bonus
  • Gratis oder Free Money Bonus
  • Free Play Bonus
  • exklusiver Bonus
  • Loyalty- oder Treue Bonus

Den No Deposit Bonus erhält man sofort nach der Anmeldung. Allerdings wird der "Bonus ohne Einzahlung" nicht bei allen Online Casinos ausgezahlt. Meist ist er auch mit bestimmten Einschränkungen oder Auflagen verbunden. So kann es gut sein, dass Gewinne erst nach einer Einzahlung ausgezahlt werden.

Beim Match Bonus, dem Einzahlungsbonus, ist natürlich immer eine Einzahlung notwendig. Viele Casinos zahlen bis zu einer Höhe von 100 Euro einen 100% Bonus.

Beim Free Money Bonus ist ebenfalls eine Einzahlung notwendig. Der Zuschuss beträgt aber meist mehr als 100 Prozent.

Beim Free Play Bonus erhalten Spieler ein Startguthaben. Innerhalb einer bestimmten Zeit müssen die Spieler möglichst viel Gewinne errungen haben. Liegt der Spieler am Ende mit seinen gewinnen über dem Startguthaben, werden die Gewinne ausgezahlt. Bedingung: Es muss eine bestimmte Summe eingezahlt werden.

Zu besonderen Gelegenheiten wie einem Jahrestag wird der exklusive Bonus vergeben.

Der Loyalty Bonus spricht für sich. Er wird für besondere Treue zum Online Casino vergeben. Meist gibt es Treuepunkte, die in echtes Geld getauscht werden können. Welche Boni vergeben werden, liegt im Ermessen des Online Casinos. Spieler sollten sich vorher informieren.

Einzahlungen - so einfach und diskret geht es

Online Casinos unterhalten mit Zahlungsdienstleister Verträge. Über diese wird die Zahlung per Kreditkarte oder einer anderen Zahlungsvariante abgewickelt. Bei den meisten Online Casinos wird auf der Abrechnung eine unverfängliche Buchungsangabe gemacht, die nicht auf ein Online Casino verweist. Bei einigen Casinos erscheint aber der Name des selbigen. Wer also nicht möchte, dass die Freundin oder der Ehemann von den Buchungen erfährt, sollte also genau darauf achten, für welches Casino er sich entscheidet.

Auszahlungen können neutral sein

Und auch bei den Auszahlungen ist Diskretion möglich. Zu den beliebtesten Auszahlungen gehört der Bankscheck. Bei einem Bankscheck erscheint meist kein Absender und er ist auf eine Bank aus dem bereich der Europäischen Union bezogen. Niemand kann erkennen, dass der Gewinn beim Spiel im Online Casino errungen wurde. Es gibt aber auch Möglichkeiten, den Gewinn auf ein Konto überweisen zu lassen.

Tipps für Anfänger im Online Casino

Spieler, die sich zum ersten Mal in ein Online Casino begeben, sollten einige Dinge berücksichtigen. Es ist keine gute Idee, einfach drauf los zu spielen.

  1. Spieler sollten sich genau die Casinos anschauen. Neben den Angeboten sollten auch AGBs, Datenschutzbestimmungen und Ähnliches geprüft werden.
  2. Hat der Spieler sich für ein Online Casino entschieden, erfolgt die Anmeldung. Die Angaben sollten hier unbedingt wahrheitsgetreu sein, denn sonst könnte es zu Problemen bei der Gewinnauszahlung oder bei eventuellen Streitigkeiten kommen.
  3. Vorm Spielen steht das Lesen der Spielregeln. In vielen Online Casinos sind die Spielregeln zwar ähnlich den Regeln in traditionellen Casinos. Abweichungen sind aber immer wieder möglich. Viele Casinos bieten die Möglichkeit von Übungsspielen. Diese sollten von Anfänger unbedingt genutzt werden. Wer die grundlegenden Regeln und Funktionen nicht versteht und beherrscht, wird es schwer haben, Gewinne zu erzielen. Viele Casinos haben auch einen FAQ Bereich, in dem wichtige Fragen beantwortet werden.
  4. Man sollte niemals spielen, um seinen Lebensunterhalt zu sichern. Spieler sollten sich nicht von derartiger Werbung zum Spielen verleiten lassen. Ein Online Casino bietet ein grandioses Spielvergnügen und einen netten Zeitvertreib - mehr nicht!
  5. Legen Sie sich ein Budget fest, das Sie nicht überschreiten. Wer versucht, Verluste auf die Schnelle wieder auszugleichen, rutscht schnell in finanzielle Schwierigkeiten und vielleicht sogar in die Spielsucht. Hilfe bei Gefährdung durch Spielsucht findet man z.B. bei Gambleaware
  6. Vor der ersten Einzahlung sollten Spieler sich genau über die Zahlungsmodalitäten informieren. Bei mancher Einzahlungsvariante werden gebühren erhoben.

Lust auf ein Online Casino Turnier?


© Nata789 - shutterstock.com

Im einigen Online Casinos gibt es auch die Möglichkeit, sich bei einem Turnier in verschiedenen Spielarten mit anderen zu messen. Turniere bringen gleich noch etwas mehr Spielspaß, Aufregung und Spannung. Und nicht zuletzt ist ein Turnier auch eine gute Einnahmequelle für das Online Casino. Je nach Online Casino werden Turniere zu verschiedenen Zeiten ausgeschrieben. Um daran teilzunehmen, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Beginn und Einsatzhöhe werden vom Casino festgelegt.

In den Casinos gibt es verschiedene Arten von Turnieren. Bei einigen Turnieren ist der Zeitrahmen festgelegt, bei anderen kann der Spieler zu jeder Zeit einsteigen. Beim sogenannten Sit´nGo Turnier startet das Turnier erst dann, wenn die Mindestanzahl an Spielern am Tisch Platz genommen hat. Die Startgebühr wird als Buy-In bezeichnet. An den sogenannten Freeroll Turnieren kann eine Teilnahme auch ohne Startgebühr erfolgen. Während des Turniers müssen Spieler eventuell noch ein Continue Play zahlen. Damit kann der aktuelle Stand der Win-Box beibehalten werden und weiter am Turnier teilgenommen werden. Beim Re-Buy wird das Ergebnis der Win-Box zurückgesetzt und der Spieler versucht noch einmal sein Ergebnis zu übertrumpfen. Nur das beste Ergebnis wird gespeichert. Am Ende des Turniers wird der Prize Pool, der Gewinntopf, unter den Top Spielern aufgeteilt.

Alles dreht sich um den Hausvorteil

Wer in einem Casino spielt, muss sich dessen bewusst sein, dass die Chancen immer auf der Seite des Hauses liegen. Der Hausvorteile ist aber von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Erfahrene Spieler sollten deshalb selbigen prüfen, bevor es ans Spielen geht. Zu einer der schlechtesten Quoten für den Spieler gehört die vom Roulette. Beim amerikanischen Roulette liegt der Hausvorteil bei immerhin 5,26 Prozent. Im Gegensatz dazu liegen die Quoten von Craps oder Blackjack unter 2 Prozent.

Der Hausvorteil sagt also aus, bei welchem Spiel der Spieler hohe Gewinnchancen hat und wann diese eher niedrig sind. Je niedriger der Hausvorteil fürs Casino, desto höher die Gewinnchance für den Spieler. In den Online Casinos finden Spieler meist einen Guide, in dem der Hausvorteil und die Auszahlungsraten für jedes Spiel aufgeführt sind. Der Hausvorteil bestimmt den zu erwartenden Verlust bezogen auf den Einsatz des Spielers.

Wo gibt es am meisten zu gewinnen?

Diese Frage stellen sich natürlich viele Online Casino Spieler. Die Antwort lautet kurz und knapp: alle Spiele, bei den der Hausvorteil der Casinos gering ist. Ein niedriger Hausvorteil bringt eine höhere Gewinnchance für den Spieler.

Gute Gewinnchancen haben Spieler beim Poker. Hier sind Strategie und die eigene Kompetenz gefragt. Beim Poker wird nicht gegen das Online Casino gespielt, sondern gegen andere Spieler. Das Casino erhält lediglich einen Obolus. Spieler mit viel Erfahrung haben natürlich gegenüber Spielern mit wenig Erfahrung einen Vorteil.

Auch beim Blackjack ist der Hausvorteil sehr niedrig. Um genau zu sein, Blackjack bietet den geringsten Hausvorteil. Im traditionellen Casino kann der Spieler schon allein mit dem Abzählen der Karten einen Vorteil herausschlagen, der immerhin bis zu zwei Prozent betragen kann. Im Online Casino geht das nicht.Trotzdem können Spieler mit einfachen Strategien einen Vorteil für sich herausholen.

Niedrig ist der Hausvorteil auch bei Baccarat. Hier sollte der Spieler aber daran denken, dass eine Gebühr zu zahlen ist. Bevor er sich für einen Tisch entscheidet, sollte er die Höhe der Gebühr prüfen.

Auch Craps lohnt sich für Spieler, denn der Hausvorteil ist auch hier sehr niedrig. Durch bestimmte Einsätze kann sogar eine noch bessere Quote erreicht werden.

Trotz aller Gewinne ist aber der Spielspaß im Online Casino das Wichtigste.

Finanzen / Online-Casino / Gambling
20.04.2015 · 15.985 Views
[24 Kommentare]

Ratgeber

 
 

Ratgeber

Die besten Prepaid SIM-Karten ohne Vertrag

Heutzutage gibt es Handyanbieter wie Sand am Meer und jeder wirbt damit, die beste und günstigste SIM-Karte zu haben. Der beliebteste und in Deutschland am weitesten verbreitete Prepaid Tarif ist der ALDI TALK Tarif des gleichnamigen Discounters. Doch es gibt noch ... mehr (25)
31. Mai 2016
 

Ratgeber-Suche