Ratgeber
 
 

Integration von YouTube-Videos in den Blog auf klamm.de

Wer hier auf klamm.de einen Blog schreibt, kann mit einfachen Mitteln ein YouTube-Video einbinden.

1. Unter dem Blog einen neuen Eintrag erstellen
2. Im Editor auf das HTML-Symbol rechts in der Auswahlleiste klicken
3. Folgenden Code in die HTML Ansicht einfügen:

<a title="" href="https://www.youtube.com/watch?v=____________" rel="nofollow" target="_blank"><img src="http://img.youtube.com/vi/___________/hqdefault.jpg" alt="" width="320" height="240" /></a>

und die __________ durch den YouTube Video-Code ergänzen:

Beispiel YouTube-URL:
https://www.youtube.com/watch?v=CAKjzbXyRXg

Die URL kann man vom Browser in der URL Zeile mit [STRG]+[C] in die Zwischenablage kopieren.
Die fette Markierung entspricht dem YouTube Video-Code: CAKjzbXyRXg
Der Inhalt sollte dann so aussehen:

<a title="" href="https://www.youtube.com/watch?v=CAKjzbXyRXg" rel="nofollow" target="_blank"><img src="http://img.youtube.com/vi/CAKjzbXyRXg/hqdefault.jpg" alt="" width="320" height="240" /></a>

4. Im HTML Editor auf Aktualisieren drücken
5. Text im Blog hinzufügen

klamm.de / Blog / YouTube / Video
02.09.2015 · 1.593 Views
[2 Kommentare]

Ratgeber

 
 

Ratgeber

Investition in energieeffiziente Haushaltsgeräte

Energie wird immer teurer, insbesondere der elektrische Strom. Auch das Erneuerbare-Energien-Gesetz belastet die deutschen Haushalte sehr, die Förderung der regenerativen Energien zahlen wir alle anteilig mit - da ist der Anreiz umso größer, seinen Bestand an ineffizienten Elektrogeräten einmal ... mehr (19)
01. Dezember 2015
 

Ratgeber-Suche