Ratgeber
 
 

Gartengestaltung: Ideen und Möglichkeiten

© Sutthimon Ounnapiruk - shutterstock.com

Oftmals wird die Bedeutung der Gartenzaungestaltung unterschätzt. Man glaubt eher, dass die Pflanzen und Möbelstücke wichtiger sind. Ganz im Gegenteil, denn ein Zaun ist für Ihren Garten von enorm großer Bedeutung. Zwei Gründe die direkt dafür sprechen:

  • ein Gartenzaun dient in erster Linie als Sichtschutz und muss deshalb stabil und fest aufgebaut sein,
  • der Gartenzaun hat auch eine andere, wichtige Rolle – nämlich als physische Abgrenzung und Schutz Ihres Grundstücks.

Zur Gestaltung des neuen Gartenzauns, müssen Sie zunächst einige Fragen beantworten:

  • Wie hoch soll der Gartenzaun sein?
  • Aus welchen Materialien soll der Zaun bestehen, damit er stabil aufgebaut wird?
  • Welche Farbe des Gartenschutzes passt am besten zum Garten?

Bei der Gestaltung des eigenen Gartens können Sie sehr kreativ sein. Dabei kann man den Garten mit einem Holzzaun, Metallzaun, Cortenstahl Sichtschutzzaun, mit einer Gartenmauer aus Pflanzen und Naturstein, mit einer Gabionenmauer mit zusätzlichen Elementen, mit Metallzäunen mit integrierter Beleuchtung und vielen anderen Zaunmöglichkeiten abgrenzen.

Wie können Zäune bei der Gartengestaltung eingesetzt werden?

Das vielfältige Angebot an Metallzäunen ermöglicht es Ihnen, die entsprechende Lösung für jede Gestaltungsidee zu finden. Egal ob für Privatgrundstück oder Firmengelände – Metallzäune sind die richtigen Alleskönner. Die auf dem Markt auffindbaren Zauntypen aus Metall werden heutzutage im Privatbereich als Einfriedung eingesetzt. So werden meistens prachtvolle Schmiedeeisenzäune und exklusive Edelstahlzäune rund um das Wohngebäude gesetzt. Mit stilistisch abgestimmten Schiebe-, Doppelflügel- oder Einflügeltoren schmucken sie den Eingangsbereich und erfüllen ihre Aufgabe auch als Sichtschutz. Metallzäune gelten übrigens als eine preisgünstige Alternative zu wertvollen Edelstahl- und Schmiedezäunen und sind ebenso perfekt geeignet, um die Privatsphäre eines Privatgrundstücks oder eines Ackerfelds zu erhöhen. Die Metallzäune werden häufig auch im Stadtraum als äußere Einfriedung von Hallen, Tennissport-, Volleyball- und Fußballplätzen eingesetzt, genauso wie zur Absicherung von Schulen, Kinderspielplätzen und Kindergärten. In der Landwirtschaft werden sie zur Abgrenzung des Obstgartens eingesetzt oder um den Auslauf von Zuchttieren zu sichern.

Robuste Gartengestaltung mit Gabionen

Im Prinzip ist eine Gabione ein mit Steinen gefüllter Drahtkorb. Gabionen werden unter anderem als Sichtschutz eingesetzt und bieten viele einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten im Gartenbereich. Sie sind eine einzigartige Möglichkeit, um das eigene Zuhause in einem mittelalterlichen Stil abzusichern. Die Gabionen wurden schon im Mittelalter genutzt und stellten damals die sicherste vorstellbare Einfriedung dar. Dabei handelt es sich um einen mit Steinen gefüllten Drahtkorb, der sowohl als Mauersteinkorb, als auch Schuttkorb oder Drahtschotterkasten bezeichnet wird. Die Gabione werden in der Landschaftsarchitektur sowie im Wege- und Straßenbau für Stützwände, zum Aufbau von Wällen und zur Errichtung von Sichtschutz- oder Lärmanlagen eingesetzt. Für die Übernahme des horizontalen Erddruckes werden Gabionen an Berghängen als Abfangelemente eingesetzt. Gegenüber den monolithischen Fertigteilen oder Betonmauern werden Gabionen oft als eine preiswertere Alternative verwendet. Durch ihre robuste Konstruktion weißen sie höchste Haltbarkeit und Stabilität auf.

Steinzäune als Sichtschutz und Dekoration

Gabionen sind eine langlebige und zugleich preisgünstige Möglichkeit, um Ihr Grundstück zu umzäunen oder Ihren Garten zu verschönern. Hauptsächlich werden sie für moderne Hangbebauung und außergewöhnliche Gartengestaltung eingesetzt, aber sie finden ihre Verwendung auch als abgrenzender und einfacher Steinzaun. Die gefüllten und stabilen Steinkörbe machen als hoch dekoratives und individuelles Gartenelement eine gute Figur auf der Terrasse oder im Garten. Als Synonym werden auch Begriffe wie Steinkörbe, Schuttkörbe oder Gitterkörbe verwendet. Sie können als Zäune und Mauern, als Mülltonnenverkleidung, Säulen, Hochbeete oder dekorative Elemente verwendet werden. Es sind kaum Grenzen gesetzt bei einer kreativen Gartengestaltung mit Gabionen. Dabei werden Ihnen unterschiedliche Gabionen angeboten, beispielsweise zum Befestigen oder zum Einbetonieren. Die Steinzäune werden standardmäßig mit feuerverzinkten Pfosten geliefert. Die Zäune werden an den Pfosten von beiden Seiten parallel befestigt, um eine Gabione zu erhalten. Danach wird mit Steinen der in der Mitte entstandener Zwischenraum befüllt. Es gibt im Angebot verschiedene Gabionensysteme, unter anderem mit Profilblechsystemen und Doppelpfosten. Das Sortiment umfasst außerdem Körbe und Säulen für Gabionen.

Garten / Haus / Gartengestaltung / Zaun
21.03.2017 · 531 Views
[4 Kommentare]

Ratgeber

 
 

Ratgeber

Lassen Sie sich im Internet nicht verfolgen

Es wird viel darüber diskutiert, aber letztlich tut doch kaum einer etwas für seinen persönlichen Datenschutz im Internet. Dies kann vielfältige Gründe haben; zum einen ist es nicht ganz einfach, die Komplexität der modernen Technologien zu durchschauen und zum anderen ist bei vielen Nutzern ... mehr (05)
24. Januar 2016
 

Ratgeber-Suche