quasar bonus
 
News
 

Zypern: Fünfjähriger stirbt nach acht Stunden in geparktem Auto

Nikosia (dts) - In Zypern ist ein fünfjähriger Junge in dem Auto seiner Familie gestorben, nachdem er dort fast acht Stunden von seinem Vater vergessen wurde. Der Kindsvater, ein Arzt, habe in der Zeit eine Notoperation durchgeführt, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten fanden den Junge gestern gegen 17 Uhr tot in dem Auto der Familie vor einem privaten Krankenhaus in der südlichen Küstenstadt Larnaca. Der Vater gab an, auf dem Weg in den Kindergarten gewesen zu sein, als ihn ein Anruf erreichte und er zu einer Notoperation gerufen wurde. Als die Mutter des Jungen am Nachmittag im Kindergarten eintraf, um ihr Kind abzuholen, begann die Suche nach dem Fünfjährigen. Die Beamten fanden den Junge auf der Rückbank des Wagens liegend, eine leere Wasserflasche neben sich. Die Obduktion ergab, dass der Junge an einem Herzinfarkt starb und nicht an einem Hitzschlag oder Ersticken, wie zunächst befürchtet wurde.
Zypern / Polizeimeldung / Unglücke
02.06.2010 · 16:29 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen