News
 

Zyklon: Zahl der Todesopfer auf mindestens 87 gestiegen

Kalkutta (dts) - Die Zahl der Todesopfer durch den Zyklon "Aila" in Indien und Bangladesch ist auf mindestens 87 gestiegen. Wie der US-Nachrichtensender CNN berichtet, wurden weitere 803 Menschen verletzt. Allein im Süden von Bangladesch seien offenbar 49 Menschen durch eine von dem Zyklon ausgelöste Flutwelle ertrunken. Die Opfer seien dabei vor allem Kinder gewesen. Laut eines Sprechers des örtlichen Katastrophenhilfe sind mindestens 2,4 Millionen von dem Unwetter betroffen. Zudem wurden 34.000 Häuser zerstört.
Indien / Naturkatastrophe
26.05.2009 · 12:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen