News
 

Zwölf Tote nach Erdrutsch in Nepal

Kathmandu (dts) - Bei einem Erdrutsch im Westen Nepals sind zwölf Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der lokalen Polizei wurden zwei Häuser in dem Dorf Mastamandu, knapp 520 Kilometer westlich von Kathmandu, von den Erdmassen verschüttet. Fünf Leichen wurden bereits geborgen, sieben weitere Tote sollen noch verschüttet sein. Auslöser für den Erdrutsch waren vermutlich die seit drei Tagen andauernden schweren Regenfälle. In Nepal gibt es immer wieder Tote nach Erdrutschen, da Häuser oft unter abfallenden Hängen gebaut werden.
Nepal / Naturkatastrophe
06.10.2009 · 07:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen