News
 

Zwölf Tote durch Tropensturm in Guatemala

Guatemala-Stadt (dpa) - Der erste Tropensturm der Saison hat in Guatemala bisher mindestens zwölf Menschen das Leben gekostet. Mindestens elf Menschen werden vermisst. Mehr als 1000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Nach Behördenangaben weitete Präsident Alvaro Colom den Notstand auf das gesamte Land aus. Starker Regen begleitet von heftigen Winden hatte Dutzende von Flüssen in dem mittelamerikanischen Land über die Ufer treten lassen. Der Sturm «Agatha» machte Straßen unpassierbar. Brücken stürzten ein.
Unwetter / Guatemala
30.05.2010 · 04:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen