News
 

Zwölf Tote bei Schiffsunglück in Bangladesch

Dhaka (dts) - Im Nordosten von Bangladesch sind heute bei einem Schiffsunglück mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der örtlichen Behörden sank die Fähre, nachdem sie in einen Sturm geraten war. Unter den Toten sollen auch Schulkinder sein. Mehr als zwei Dutzend Passagiere konnten nach dem Unglück gerettet werden. Nach Angaben eines Regierungssprechers werden bislang noch neun Personen vermisst. Regenstürme sind in Bangladesch keine Seltenheit und fordern immer wieder Verletzte und Todesopfer.
Bangladesch / Unglücke / Schifffahrt
08.06.2010 · 10:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen