News
 

Zwölf Beschuldigte der Plattform kino.to weiter in Haft

Dresden (dpa) - Einen Tag nach der bundesweiten Razzia gegen das Filmportal kino.to sind 12 der 13 Festgenommenen weiter in Haft. Eine Person sei freigelassen worden, nach einem weiteren Beschuldigten werde noch gesucht, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Dresden, Wolfgang Klein. Insgesamt werde gegen 21 Personen ermittelt. Jetzt würde mit den Vernehmungen der Beschuldigten begonnen. Die Filmindustrie rechnet mit der Entstehung ähnlicher Plattformen.

Internet / Medien / Film / Kriminalität
09.06.2011 · 12:00 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen