News
 

Zweiter Zwischenfall auf Detroit-Flug offenbar Fehlalarm

Detroit (dts) - Der heutige Zwischenfall auf Northwest Airlines-Flug 253 war offenbar ein Fehlalarm. Auf der selben Flugverbindung zwischen Amsterdam und Detroit, auf der an Weihnachten ein Nigerianer die Maschine kurz vor der Landung in die Luft jagen wollte, wurde heute erneut ein Nigerianer vorübergehend festgenommen. Auch er hatte sich längere Zeit auf der Flugzeugtoilette eingeschlossen. Offenbar hatte er dies getan, weil ihm übel geworden war. Als die Flugbegleiter die Tür nach über einer Stunde öffneten kam es laut Medienberichten zum Streit. Es sei keinerlei Sprengstoff an Bord der Maschine gefunden worden, sagte ein Ermittler.
USA / Flugverkehr / Terrorismus / Kurioses
27.12.2009 · 21:58 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen