News
 

Zweiter toter Soldat in Afghanistan

Berlin (dpa) - Nach der Schießerei in einem Bundeswehr-Lager in Afghanistan ist ein zweiter deutscher Soldat gestorben. Das bestätigte das Verteidigungsministerium in Berlin. Zuvor war von einem toten und acht verletzten deutschen Soldaten die Rede gewesen. Ein Mann, der die Uniform der afghanischen Streitkräfte trug, hatte auf deutsche Soldaten gefeuert. Aus Bundeswehr-Kreisen wurde bestätigt, dass es damit nun noch drei schwer- und vier leichtverletzte deutsche Soldaten gibt. Die Soldaten seien allesamt in Bayern im Raum Regen stationiert gewesen.

Verteidigung / Bundeswehr / Afghanistan
18.02.2011 · 17:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!