News
 

Zweiter Ben-Ali-Prozess beginnt in Tunesien

Der damalige tunesische Präsident Zine el Abidine Ben Ali in Tunis am Ende Juli 2008.

Tunis/Paris (dpa) - In Tunesiens Hauptstadt Tunis beginnt der zweite Prozess gegen den gestürzten Diktator Zine el Abidine Ben Ali. Dem nach Saudi-Arabien geflohenen Ex-Präsidenten wird illegaler Drogen- und Waffenbesitz vorgeworfen.

Zudem geht es um unregistrierte archäologische Schätze, die Ben Ali gehortet haben soll. Der Prozess findet wie bereits ein erstes Verfahren am 20. Juni in Abwesenheit des Angeklagten statt. Seinerzeit war Ben Ali wegen Veruntreuung von Staatsvermögen zu 35 Jahren Haft und einer Geldstrafe in zweistelliger Millionenhöhe verurteilt worden.

Weitere Prozesse sollen in den kommenden Monaten folgen. Ob der 74-jährige frühere tunesische Langzeitherrscher jemals zur Rechenschaft gezogen werden kann, gilt jedoch als unwahrscheinlich. Saudi-Arabien reagierte bislang nicht auf Auslieferungsgesuche.

Prozesse / Umsturz / Tunesien
04.07.2011 · 06:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen