News
 

Zweite schwarz-rote Sondierung - Suche nach Mindestlohn-Kompromiss

Berlin (dpa) - Vor dem zweiten Sondierungstreffen von Union und SPD suchen beide Seiten nach einem Kompromiss beim Thema Mindestlohn. SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles pochte im Gegensatz zu früher nicht auf eine gesetzliche Lösung. Die Union will keinen gesetzlich festgelegten Mindestlohn, sondern durch eine Tarifkommission ausgehandelte regional- und branchenspezifische Lohnuntergrenzen. Beide Parteien wollen heute intensiv in die Diskussion über Inhalte einsteigen. Laut «Bild-Zeitung» planen sie wegen der Fülle an Themen bereits ein drittes Sondierungsgespräch am Mittwoch oder Donnerstag.

Parteien / Koalition / CDU / CSU / SPD / Grüne
14.10.2013 · 12:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen