News
 

Zweijährige allein im Zug - Mutter ausgesperrt

Potsdam (dpa) - Eine Zweijährige musste in Brandenburg eine Bahnfahrt allein überstehen, weil die Mutter aus dem Zug ausgesperrt wurde. Nach einem Bericht der «Märkischen Allgemeinen» wollte die Mutter in Pritzwalk aus dem Zug steigen. Sie packte zuerst den Kinderwagen auf den Bahnsteig und wollte danach ihr Kind holen. Da schlossen sich aber die Türen, der Zug fuhr nach Neuruppin weiter. Nach Darstellung der Zeitung hat sich die Mutter in ihrer Panik an einen Bahnmitarbeiter gewandt. Doch der habe mit Hinweis auf den Fahrplan abgelehnt, den bereits abgefahrenen Zug zu stoppen.

Bahn / Notfälle
05.03.2011 · 13:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen