News
 

Zweifel an neuem libyschen Angebot

Tripolis (dpa) - Das neue Angebot einer Waffenruhe des libyschen Regimes stößt bei den USA und Großbritannien auf Skepsis. Die Luftschläge der Alliierten gegen Ziele in dem nordafrikanischen Land gingen auch gestern weiter. Am Abend wurde eine Kommandozentrale in Tripolis getroffen. Die Nato ist weiter gespalten über eine mögliche Beteiligung an der Militäraktion. Heute wollen die Botschafter der 28 Nato-Staaten in Brüssel einen neuen Anlauf für eine Einigung machen. Nach Diplomatenangaben blockiert vor allem die Türkei.

Unruhen / Libyen
21.03.2011 · 06:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen