News
 

Zwei Tote und fünf Verletzte wegen defekter Heitzung in Hamm

Hamm (dts) - Im nordrhein-westfälischen Hamm sind am Mittwoch zwei Menschen gestorben und fünf weitere in Folge einer defekten Heizung vergiftet worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, handele es sich bei den Toten um zwei Brüder im Alter von 18 und 20 Jahren. Die übrigen Familienangehörigen im Alter zwischen 57 und sieben Jahren konnten verletzt geborgen werden.

Sie befinden sich zur Zeit im Krankenhaus. Ersten Ermittlungen zufolge geht die Polizei von einem Unglücksfall aus. Es soll jedoch abgeklärt werden, ob die Heizungsanlage tatsächlich der Auslöser für den Vorfall ist. Ein Freund der Kinder machte am Mittwoch die tragische Entdeckung, als er die Familie besuchen wollte. Er hatte sich Sorgen gemacht, da er den 18-Jährigen seit mehren Tagen nicht mehr in der Schule gesehen hatte. Als der junge Mann in das beleuchtete Haus schaute, sah er zwei leblose Menschen und verständigte die Polizei.
DEU / NRW / Polizeimeldung / Unglücke
09.02.2012 · 13:20 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen