News
 

Zwei Tote nach THW-Boots-Unglück - Ursache unklar

Magdeburg (dpa) - Nach dem Boots-Unglück auf der Elbe in Magdeburg sind zwei junge THW-Mitarbeiterinnen gestorben. Die 23 und 24 Jahre alten Frauen erlagen in der Nacht ihren Verletzungen. Zwei ebenfalls verunglückte Kollegen liegen noch im Krankenhaus. Alle vier befanden sich an Bord eines THW-Bootes, das gestern Nachmittag bei einer Ausbildungsfahrt kenterte. Wie es zu dem Unglück kam, ist noch völlig unklar.

Notfälle / Sachsen-Anhalt
24.11.2013 · 11:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen