News
 

Zwei Tote nach Schießerei in Hamburg-Barmbek

Hamburg (dts) - Bei einer Schießerei vor einer Bar im Hamburger Stadtteil Barmbek sind in der Nacht zum Donnerstag zwei Menschen getötet worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, erlag ein 30-jähriger Mann noch am Tatort seinen Schussverletzungen. Das zweite Opfer, ein 28-Jähriger, kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er trotz einer Notoperation verstarb.

Ein 31-jähriger Mann wurde noch am Tatort festgenommen. Die mutmaßliche Tatwaffe konnte sichergestellt werden. Der Tatverdächtige verweigerte bislang die Aussage und soll nach der Vernehmung dem Haftrichter vorgeführt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es in dem Lokal zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die offenbar eskalierte. Derzeit wird ein möglicher Zusammenhang mit dem Rotlichtmileu geprüft. Die Ermittlungen dauern an.
DEU / HAM / Polizeimeldung / Kriminalität
11.08.2011 · 12:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen