News
 

Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall auf der A 27

Soltau (dts) - Im niedersächsischen Walsrode sind heute am frühen Morgen zwei Menschen bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, kam es auf der Autobahn A 27 im Vorfeld zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 54-jähriger Fahrer mit seinem Pkw ins Schleudern geraten war. Der Mann versuchte dann, die Unfallstelle durch ein Warndreieck abzusichern. Viele Autofahrer erkannten den Unfallwagen rechtzeitig und konnten ihm ausweichen. Die Insassen des zweiten Unfallfahrzeugs hatten die Warnzeichen offenbar übersehen und waren fast ungebremst in den bereits verunfallten Wagen gerast. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit wurden die beiden Insassen so stark in ihrem Auto eingeklemmt, dass die Feuerwehr Spezialgeräte einsetzen musste, um den 39-Jährigen und seine 38-jährige Beifahrerin zu befreien. Der zur Hilfe gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod der beiden Verunglückten feststellen. Der 54-Jährige kam mit einem Schrecken davon und blieb unverletzt.
DEU / NDS / Unfall
10.08.2009 · 10:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen