News
 

Zwei Tote bei Glätteunfällen in Deutschland

Hamburg (dpa) - Eis und Schnee haben zahlreiche Unfälle in Deutschland verursacht. In Schleswig-Holstein forderten die glatten Straßen in der Nacht zwei Menschenleben. Bei Zusammenstößen in der Nähe von Eutin und Neumünster kamen zwei Frauen im Alter von 24 und 52 Jahren ums Leben. Vier weitere Menschen wurden leicht verletzt. In Nordrhein-Westfalen kam es zu zahlreichen Unfällen mit Blechschäden. In Bayern wurde vor allem Mittelfranken von einem Schneechaos heimgesucht. Stark betroffen waren auch Sachsen und Sachsen-Anhalt.
Wetter / Verkehr
19.12.2009 · 07:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen