News
 

Zwei Tote bei Anschlägen im Süden Thailands

Bangkok (dts) - Bei einer Reihe von Anschlägen sind heute in Sungai Kolok im Süden Thailands zwei Menschen getötet worden, 35 weitere wurden verletzt. Örtliche Medien berichten, dass muslimische Rebellen für die Anschläge verantwortlich seien. Die Militanten sollen eine Handgranate in ein Restaurant geworfen haben. Dann eröffneten sie das Feuer auf den Laden. Kurz danach explodierte eine Autobombe vor einem Hotel. Militär- und Polizeikräfte sperrten alle Straßen in die Stadt und suchten nach weiteren Bomben. Die Täter konnten ersten Erkenntnissen zufolge fliehen.
Thailand / Anschlag / Terror
06.10.2009 · 12:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen