News
 

Zwei tote Babys in Sachsen und Tschechien waren Brüder

Zwickau (dts) - Zwei Babys, die im Erzgebirge und in Tschechien im Abstand von 18 Monaten tot aufgefunden wurden, sind Brüder gewesen. Wie das Landeskriminalamt Sachsen mitteilte, haben die Säuglinge dieselbe Mutter. "Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben die Jungen auch denselben Vater", sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Südwestsachsen.

Die Leichen wurden im Januar 2011 in Schwarzenberg und im Juni 2012 in Tschechien gefunden. Die Obduktion ergab, dass das in Sachsen gefundene Baby erstickt worden ist. Nun suchen die Ermittler in den beiden Ländern nach den Eltern. "Es geht darum, Details auszutauschen und einen Plan aufzustellen", so der Sprecher. Von der Mutter fehlt trotz Massengentest bisher jede Spur.
Vermischtes / DEU / Tschechien / Kriminalität / Gewalt /
30.07.2012 · 16:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen