News
 

Zwei Terrorverdächtige am Amsterdamer Flughafen festgenommen

Amsterdam (dts) - Am Flughafen Schiphol in Amsterdam sind am Montag zwei Männer verhaftet worden, die offenbar unter Verdacht stehen, einen Terroranschlag vorbereitet zu haben. Die niederländische Polizei bestätigte lediglich, dass die beiden Personen auf Ersuchen US-amerikanischer Behörden verhaftet wurden und die Ermittlungen noch andauern. US-Medienberichten zufolge waren die beiden Männer zunächst von Alabama nach Chicago und von dort weiter nach Amsterdam geflogen.

Bereits an den beiden Flughäfen in den Vereinigen Staaten soll es Sicherheitsbedenken gegeben haben. Einer der Reisenden wurde demnach wegen "unförmiger Kleidung" zur weiteren Überprüfung geschickt. An beiden Flughäfen wurden die Männer aber letztlich an Bord gelassen. US-amerikanische Vollzugsbehörden hätten außerdem vermutet, dass die Männer Bombenattrappen bei sich tragen würden und dass es sich bei der Reise um eine "Trockenübung" gehandelt habe. Beim Umsteigen in Chicago soll einer der beiden Männer sein Gepäck für einen Flug über Washington und Dubai in den Jemen, Heimat des Verdächtigen, aufgegeben haben. Als bekannt wurde, dass der Mann nicht in diesem Flugzeug saß, wurde die Maschine gestoppt und das Gepäck entfernt. Es sei aber kein Sprengstoff gefunden worden.
Niederlande / Terrorismus / Luftfahrt
31.08.2010 · 09:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen