News
 

Zwei spanische Geiseln nach neun Monaten frei

Madrid (dts) - Zwei spanische Entwicklungshelfer, die sich neun Monate in Westafrika in Geiselhaft befunden haben, sind am Montag frei gekommen. Wie die spanische Regierung bestätigte, befänden sich die beiden Männer im westafrikanischen Burkina Faso in Sicherheit und sollten mit einem Flugzeug nach Spanien zurückgebracht werden. Unbestätigten Medienberichten zufolge soll Madrid ein Lösegeld von mehreren Millionen Euro gezahlt haben.

Die beiden Spanier hatten sich seit Ende November letzten Jahres in der Hand der nordafrikanischen Al-Kaida befunden. Sie waren in Mauretanien entführt und dann über die Grenze nach Mali verschleppt worden. Eine Kollegin, die gemeinsam mit ihnen gekidnappt worden war, ist bereits im März dieses Jahres frei gekommen.
Spanien / Mali / Verbrechen / Entführung
23.08.2010 · 21:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen