News
 

Zwei NATO-Soldaten in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Zwei Tage nach dem Tod von vier Bundeswehr- Angehörigen in Afghanistan sind erneut zwei NATO-Soldaten ums Leben gekommen. Die beiden starben im Süden des Landes, als eine am Straßenrand platzierte Bombe explodierte. Das teilte die Internationale Afghanistan-Schutztruppe ISAF mit. Im Süden des Landes sind vor allem US-Amerikaner, Briten, Kanadier und Niederländer stationiert. Die Bundeswehr ist im Norden aktiv.
Konflikte / NATO / Afghanistan
17.04.2010 · 18:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen