News
 

Zwei Muslime in Südthailand getötet

Bangkok (dts) - In Thailands südlichster Provinz Yala sind heute Morgen (Ortszeit) zwei Muslime getötet worden. Lokalen Medienberichten zufolge ist ein 70-jähriger Mann auf dem Weg zu einer Moschee von mindestens zwei Aufständischen überfallen und mehrfach angeschossen worden. Der Mann starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Ein weiterer Mann ist unabhängig davon getötet worden, als er seinen Sohn mit dem Motorrad zur Schule bringen wollte. Der Sohn überlebte den Angriff. Die Polizei erwägt verschiedene Motive der Tat, auch ein politischer Hintergrund oder ein Angriff von Aufständischen werde nicht ausgeschlossen. Im Süden Thailands kommt es immer wieder zu Angriffen von Radikalen auf staatliche Einrichtungen und Privatpersonen.
Thailand / Terrorismus
27.08.2009 · 07:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen