News
 

Zwei Menschen nach Bahnunfall in Lebensgefahr

Hohenfels-Essingen (dpa) - Zwei Menschen schweben nach einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Eifel in Lebensgefahr. Drei weitere Menschen wurden schwer verletzt, als ein Schienenbus in den Anhänger eines Lkw krachte. Der Schienenbus sprang aus den Gleisen und kippte eine Böschung hinab. Wie es zu dem Unfall nahe Hohenfels-Essingen in Rheinland-Pfalz kommen konnte, ist noch unklar. In dem Schienenbus saßen zwei Ausflugsgruppen, insgesamt etwa 30 Menschen. Viele wurden leicht verletzt.
Verkehr / Unfälle / Bahn
06.06.2009 · 15:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen