News
 

Zwei Mädchen von Zug in Bayern getötet

Memmingen (dpa) - In Memmingen in Bayern sind zwei Jugendliche von einem Zug erfasst und getötet worden. Das Unglück ereignete sich am frühen Abend an der Strecke Lindau-Memmingen. Im Bereich einer Unterführung wurden die 16- und die 14-Jährige von einer Regionalbahn mitgerissen. Andere Jugendliche entdeckten die Leichen. Der Lokführer hatte den Zusammenprall nicht bemerkt, er wurde am Bahnhof Buchloe gestoppt. Nach ersten Ermittlungen schließt die Polizei Fremdverschulden und Suizid aus.

Bahn / Unfälle
21.05.2011 · 02:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen