News
 

Zwei Kommissionen klären Zukunft der Atomenergie

Berlin (dpa) - Die Atomkatastrophe von Fukushima hat weitere Konsequenzen: Bundeskanzlerin Angela Merkel will mit Hilfe von zwei Kommissionen die Zukunft der Kernkraft in Deutschland klären. Zum einen soll die dem Umweltministerium zugeordnete Reaktorsicherheits-Kommission die technischen Fragen bei der AKW-Überprüfung beraten. Zudem soll eine Ethik-Kommission die gesellschaftliche Dimension beraten. Bis Juni will Merkel unter anderem mit Sicherheitschecks in den Atomkraftwerken analysieren lassen, welche Konsequenzen aus der Katastrophe in Fukushima zu ziehen sind.

Atom / Bundesregierung / Deutschland
22.03.2011 · 13:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen