Diesen Werbeplatz günstig buchen!
 
News
 

Zwei Häftlinge entkommen aus JVA Münster

Münster (dts) - Aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Münster sind heute Morgen zwei Häftlinge ausgebrochen. Bei den Ausbrechern handelt es sich nach Angaben der JVA um einen 25-jährigen Albaner und einen 34-Jährigen mit serbischer und kosovarischer Staatsangehörigkeit. Der Jüngere war wegen Bandendiebstahls zu vier Jahren Haft verurteilt worden, der Ältere saß wegen Diebstahls für zwei Jahre ein. Die Kriminellen seien über ein Oberlicht in einer Toilette der zur Anstalt gehörenden Werkshalle entkommen. Dabei hätten sie zunächst die Gitter vor dem Ausstieg entfernt und seien so auf das Flachdach des Gebäudes gelangt. Dort kletterten sie offenbar auf ein weiteres, angrenzendes Dach, rutschten schließlich an einer Regenrinne herunter und flüchteten. Auf einer angrenzenden Rasenfläche fanden die Ermittler Fußabdrücke der beiden Männer. Der Ausbruch erinnert an die Flucht der beiden Gefängnisinsassen Michael H. und Peter Paul M., die Ende November aus der JVA Aachen entkommen waren. Im Gegensatz zu H. und M. seien die beiden entflohenen Insassen der JVA Münster allerdings nicht als gewalttätig bekannt.
DEU / Kriminalität / Justiz
19.01.2010 · 13:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen