News
 

Zwei Ex-Bankchefs in Island festgenommen

Reykjavik (dpa) - Die Justizbehörden in Island haben erstmals Verantwortliche für den Kollaps der heimischen Banken festgenommen. Dabei handelt es sich um den Ex-Chef der früheren Kaupthing-Bank und den früheren Leiter der Luxemburger Kaupthing-Niederlassung. Kaupthing war zusammen mit den beiden anderen führenden Banken Glitnir und Landsbanki im Oktober 2008 nach geplatzten Kreditgeschäften zahlungsunfähig. Die Banken konnten nur durch Verstaatlichung vor dem Zusammenbruch gerettet werden.
Banken / Kriminalität / Island
07.05.2010 · 08:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen