News
 

Zwei Deutsche unter Opfern von Geisterfahrer in Argentinien

Mendoza (dpa) - Unter den 17 Todesopfern bei der Kollision eines Lastwagens auf Geisterfahrt mit einem Reisebus in Argentinien sind zwei deutsche Frauen. Dies bestätigte der Gesundheitsminister der Provinz Mendoza, Matías Roby, der dpa. Bei den beiden handele es sich um eine Mutter und ihre Tochter. Der Familienvater, der mit im Bus war, liege schwer verletzt im Krankenhaus. Wie alt die Opfer sind und aus welcher Region in Deutschland sie stammen, wurde nicht bekannt gegeben.

Unfälle / Verkehr / Argentinien
10.02.2014 · 20:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen