News
 

Zwei deutsche Soldaten im Kosovo durch Schüsse verletzt

Pristina (dpa) - Bei einer neuen Machtprobe zwischen Serben und Internationaler Schutztruppe KFOR im Nordkosovo sind Dutzende Menschen verletzt worden. Auch zwei deutsche Soldaten seien durch Schüsse verletzt worden, berichtete die von der Nato geführte KFOR. Die Serben haben seit Monaten den Verkehr im Nordkosovo durch rund 20 Straßenblockaden lahmgelegt. Sie wollen damit den Abzug von Zöllnern und Polizisten der albanisch geführten Kosovo-Regierung von zwei Grenzübergängen erzwingen, die bisher von ihnen kontrolliert worden waren.

Kosovo / Konflikte / Serbien
28.11.2011 · 17:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen