News
 

Zwei Deutsche in Darfur verschleppt

Berlin (dpa) - In der westsudanesischen Krisenregion Darfur sind zwei deutsche Entwicklungshelfer entführt worden. Nach Angaben des Auswärtigen Amts in Berlin handelt sich um Mitarbeiter des Technischen Hilfswerkes. Die Männer seien 34 und 52 Jahre alt. Sie wurden nach ersten Angaben gestern Abend von bewaffneten Unbekannten in ihrer Unterkunft in der Stadt Nyala im Süden der Region verschleppt. Der Hintergrund der Entführung ist noch völlig offen.
Konflikte / Sudan / Deutschland
23.06.2010 · 16:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen