News
 

Zwei Deutsche bei Piratenüberfall verschleppt

Berlin (dpa) - Bei einem Piratenangriff auf ein Handelsschiff vor der Küste Nigerias sind zwei deutsche Seeleute entführt worden. Das Auswärtige Amt in Berlin richtete einen Krisenstab ein. Laut einer nigerianischen Zeitung wurde bei dem Überfall ein ausländischer Matrose getötet. Insgesamt sollen zwölf Seeleute verschleppt worden sein. Wo sie sich befinden, ist unklar. Bisher hat sich niemand zu der Entführung bekannt. Der Ort des Überfalls legt aber nahe, dass es sich um einen Angriff der Nigerdelta-Rebellen handeln könnte.
Konflikte / Nigeria / Deutschland
04.07.2010 · 14:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen