News
 

Zwei brutale Übergriffe in Berlin - in einem Fall Täter geständig

Berlin (dpa) - Innerhalb weniger Stunden sind am Osterwochenende in Berlin zwei Menschen an verschiedenen Orten überfallen und schwer verletzt worden. Nach dem brutalen Angriff auf einen 29 Jahre alten Mann in einem U-Bahnhof stellten sich die beiden 18-jährigen Täter freiwillig der Polizei. Sie legten umfassende Geständnisse ab. Gestern wurde dann in Friedrichshain ein Mann von vier Unbekannten bis zur Bewusstlosigkeit getreten und geschlagen. Das Quartett flüchtete jedoch, bevor die Beamten eintrafen. Das 29-Jährige Opfer erlitt schwere innere Kopfverletzungen. Lebensgefahr besteht nicht.

Kriminalität / Berlin
24.04.2011 · 18:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen