News
 

Zwei britische Irak-Geiseln tot

London (dpa) - Zwei Briten, die vor über zwei Jahren im Irak als Geiseln genommen wurden, sind tot. Der britische Premierminister Gordon Brown sprach den Familien der Opfer sein Beileid aus. Gleichzeitig rief er die Entführer auf, die restlichen Geiseln freizulassen. Bei den Toten handelt es sich um zwei Leibwächter eines britischen Computerspezialisten. Insgesamt fünf Männer waren im Mai 2007 in Bagdad entführt worden. Die irakischen Behörden hatten die zwei Leichen vorgestern an Großbritannien übergeben.
Konflikte / Großbritannien / Irak
21.06.2009 · 20:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen