News
 

Zwei Al-Kaida-Führer im Jemen getötet

Sanaa (dpa) - Bei einer Militäroperation im Südosten Jemens haben Sicherheitskräfte nach Regierungsangaben zwei führende Mitglieder der Terrororganisation Al-Kaida getötet. Die beiden Männer seien an mehreren Anschlägen im Land beteiligt gewesen. Das erklärte das jemenitische Außenministerium. Medienberichte, nach denen eine unbemannte US-Kampfdrohne eine Rakete auf die Männer feuerte, bestätigte das Ministerium nicht. Al-Kaida-Terroristen hatten erst am Mittwoch in der südlichen Stadt Sindschibar bei einem Anschlag sieben Menschen getötet.

Konflikte / Jemen
05.05.2011 · 22:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen