News
 

Zuwanderungsdebatte: Bitkom weist auf hohen Bedarf an ausländischen Fachkräften hin

Berlin (dts) - Angesichts der aktuellen Zuwanderungsdebatte hat der Hightech-Verband Bitkom auf den weiterhin hohen Bedarf an ausländischen Fachkräften für die Hightech-Branche hingewiesen. Aktuell fehlten in Deutschland 39.000 IT-Spezialisten, vor allem Software-Entwickler, wie der Verband am Donnerstag mitteilte. "Trotz erfreulich gestiegener Zahl von Studierenden in der Informatik werden wir unseren Fachkräftebedarf auch künftig ohne Zuwanderung nicht decken können", sagte Verbands-Präsident Dieter Kempf.

"Damit stehen wir international aber nicht alleine da. Deshalb kommt es neben attraktiven Jobs und möglichst unbürokratischen Zuwanderungsregeln vor allem darauf an, dass sich Bewerber auch willkommen fühlen. Eine öffentliche Debatte, die sich darum dreht, wie Zuwanderung verhindert werden kann, ist absolut kontraproduktiv." Sie schrecke Interessenten ab und schade der deutschen Wirtschaft, so Kempf. "Sie ist ganz sicher kein Beitrag für die dringend notwendige Willkommenskultur in Deutschland."
Wirtschaft / DEU / Unternehmen / Arbeitsmarkt / Computer
09.01.2014 · 11:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen