News
 

Zuwanderung entzweit schwarz-gelbe Koalition

Berlin (dpa) - Der Streit über die Zuwanderungspolitik entzweit Schwarz-Gelb. Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle warf CSU-Chef Horst Seehofer im ZDF «Stimmungsmache» vor. Er forderte - wie auch die Grünen - ein Punktesystem für qualifizierte Zuwanderer. Seehofer lehnt das ab. Schon heute fehlen nach Darstellung von Brüderle 36 000 Ingenieure und 65 000 IT-Fachleute in Deutschland. In die Debatte kam inzwischen Bewegung. Die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse soll zügiger und transparenter werden. Dies sieht ein Gesetzentwurf des Bundesbildungsministeriums vor.

Migration / Integration / Arbeitsmarkt
18.10.2010 · 12:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.06.2017(Heute)
26.06.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen