News
 

Zuschussrente laut Ministerin ohne Erhöhung der Rentenbeiträge

Berlin (dpa) - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen hat ausgeschlossen, dass wegen der geplanten Zuschussrente für Geringverdiener die Rentenbeiträge erhöht werden müssen. Die Zuschussrente finanziere sich aus einem Mix von Steuern und Rentenbeiträgen, sagte von der Leyen der «Bild»-Zeitung. Die Finanzierung sei gesichert. Die Zuschussrente soll Niedrigrenten von Beschäftigten, die jahrzehntelang gearbeitet, aber wenig verdient haben, bis maximal 850 Euro aufstocken.

Soziales / Rente
10.04.2012 · 03:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen