News
 

Zusage der Euro-Staaten für Spanien-Hilfen international begrüßt

Brüssel (dts) - Die Zusage der Euro-Staaten, Spanien finanzielle Hilfen zur Stützung seines Bankensektors zu gewähren, ist international begrüßt worden. Brüssel stehe bereit, nun rasch vor Ort die Bedingungen für den Finanzsektor auszuhandeln, teilten Kommissionschef José Manuel Barroso und Währungskommissar Olli Rehn mit. Auch IWF-Chefin Christine Lagarde begrüßte das Vorhaben der Euro-Gruppe, Spanien bei der Sanierung seiner maroden Banken zu unterstützen.

"Der Weltwährungsfonds steht bereit, um die Umsetzung und Überwachung dieser finanziellen Hilfe durch regelmäßige Berichterstattung zu unterstützen", sagte Lagarde. US-Finanzminister Timothy Geithner begrüßte Spaniens Entscheidung als "willkommene Maßnahmen in Richtung einer Eindämmung der europäischen Schuldenkrise." Am Samstagabend hatte sich die Regierung in Madrid nach langem Zögern entschlossen, doch Hilfen der Euro-Länder zu beantragen. Daraufhin erklärten die Euro-Finanzminister ihre Zusage, Spanien bei der Rettung seines Bankensektors mit Hilfskrediten von bis zu 100 Milliarden Euro zu unterstützen.
EU / Spanien / Weltpolitik / Wirtschaftskrise
10.06.2012 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen