News
 

Zugverkehr zwischen Hamburg und Lübeck wegen Dieben fast komplett lahmgelegt

Hamburg/Lübeck (dts) - Der Zugverkehr zwischen Lübeck und Hamburg ist am Montagnachmittag ab 16 Uhr vorübergehend fast komplett eingestellt worden. Grund seien "Metalldiebstähle" gewesen, teilte die Bahn mit. Deswegen sei kein elektrischer Zugbetrieb möglich. Konkret ist der Teilabschnitt zwischen Bad Oldesloe und Reinfeld betroffen. Nur dieselbetriebe Züge können derzeit auf der Strecke fahren. Die Reparaturarbeiten sollen bis voraussichtlich 18 Uhr andauern. Die Bundespolizei leitete Ermittelungen ein. In Lübeck fielen mehrere Züge aus Richtung Hamburg aus.
DEU / SWH / Zugverkehr / Kriminalität
22.03.2010 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen