News
 

Zugverkehr im Ruhrgebiet noch Tage aus dem Takt

Essen (dpa) - Bahnreisende müssen im Ruhrgebiet noch mehrere Tage mit Verspätungen und Umleitungen wegen eines alten Bergbaustollens rechnen. Die Bezirksregierung Arnsberg geht davon aus, dass die Sicherungsarbeiten möglicherweise noch über den Freitag hinaus dauern werden. Der größte Teil des Stollens in der Nähe des Hauptbahnhofs Essen sei inzwischen zwar mit Beton verfüllt, sagte ein Behördensprecher. Weitere am Wochenende entdeckte Hohlräume müssten aber jetzt ebenfalls gesichert werden.

Verkehr / Bahn
25.11.2013 · 13:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen