News
 

Zugunglück in Sachsen: Mindestens 49 Verletzte

Bad Lausick (dpa) - Zugunglück in Sachsen: Ein Regionalexpress rammt an einem Bahnübergang ein Auto. Der Zug entgleist, ein Waggon kippt um. Neun Menschen im Zug wurden schwer verletzt. Rund 40 weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Der Zug war auf der eingleisigen Strecke von Chemnitz nach Leipzig unterwegs. Das Auto soll vor der geschlossenen Schranke gestanden haben. Der Fahrer sei ausgestiegen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Ein Transporter habe nicht oder zu spät gebremst und das Auto auf die Schienen geschoben.

Unfälle / Bahn
20.09.2011 · 15:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.01.2017(Heute)
24.01.2017(Gestern)
23.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen