News
 

Zugunglück in Indien fordert zehn Tote

Neu-Delhi (dts) - Ein schweres Zugunglück nahe der indischen Stadt Mathura hat heute mindestens zehn Menschen das Leben gekostet, etwa 20 weitere wurden verletzt. Indischen Medienberichten zufolge war ein Zug auf einen zweiten aufgefahren. Dabei wurde der letzte Waggon schwer beschädigt. Einige der Passagiere befinden sich noch immer in dem Abteil, der Zusammenstoß hatte die Türen blockiert. Ein Sprecher der indischen Bahngesellschaft gab dem Zugführer die Schuld an dem Unglück. Dieser habe ein Haltesignal ignoriert.
Indien / Unglück / Zugverkehr
21.10.2009 · 07:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen