News
 

Zug überfüllt - Fahrgäste müssen ICE verlassen

Halle (dpa) - Überfüllter ICE: Aus Sicherheitsgründen hat die Bahn rund 60 Fahrgäste eines Zuges in Halle an der Saale aufgefordert, auszusteigen. Der ICE war auf dem Weg von München nach Stralsund. Die Passagiere konnten ihre Reise mit späteren Zügen oder anderen Verbindungen fortsetzen. Als Entschädigung hätten sie Reisegutscheine in Höhe von je 25 Euro erhalten, sagte eine Bahnsprecherin. Schon am Karfreitag musste in Münster ein überfüllter Zug von Frankfurt/Main nach Westerland auf Sylt teilweise geräumt werden.

Verkehr / Bahn / Ostern
25.04.2011 · 19:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen